Einsatz - Ölspur

Bei der Alarmierung um 11:50 Uhr hieß es: "Ölspur beseitigen". Beim Eintreffen an der Einsatzstelle war von einem Winterdienstfahrzeug eine Hydraulikleitung geplatzt. Diese defekte Leitung verursachte in der Krumbacher Straße eine Ölspur, die ca.300m lang war. Mit Hilfe von Ölbindemittel wurde diese beseitigt.

Nach Rückkehr ins Gerätehaus mussten wir feststellen, dass die Ölspur aber auch über die Keuzstraße, die Alois-Breu-Straße, Austraße sowie Teile der Kreisstraße SAD 20 verteilt war. So musste erneut Alarm ausgelöst werden.

Zusammen mit der Feuerwehr Schwandorf konnte auch diese Ölspur beseitigt werden. Unterstützung leistete hier ein Traktor mit Kehrmaschine. Nur so konnte die Ölspur noch vor Einbruch der Dunkelheit beseitigt werden.

Der Einsatz wurde gegen 16:30 Uhr beendet.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen