Feuerwehr Haselbach e.V. weiter unter bewährter Führung

Gallerie

Die Rechenschaftsberichte der Funktionäre standen am Anfang der Generalversammlung der FFW Ha-selbach. So berichtete 1. Kommandant Christian Neidl von neun Einsätzen und vierzehn Übungen, die gut besucht waren. Außerdem habe man im Rahmen der Feuerwehraktionswoche an zwei Übungen in Pittersberg und Ettmannsdorf teilgenommen.

Die Jugendgruppe habe außer den regelmäßigen Treffen auch den Wissenstest und die Jugendflamme absolviert, sowie eine 24-Stunden-Übung mitgemacht. Dies sei auch für das laufende Jahr wieder ge-plant, wobei auch die Teilnahme am Bundeswettbewerb der Jugendfeuerwehren vorgesehen sei. "Die Jugendlichen sind die Zukunft unserer Wehr und deshalb freuen wir uns über jeden, der neu dazukommt", warb der Kommandant um neuen Feuerwehrnachwuchs. Der Stadt Schwandorf dankte er für die Unterstützung und für die beiden neuen Funkgeräte, die letztes Jahr ausgeliefert wurden. Im Internet sei man jetzt unter www.feuerwehr-haselbach.de präsent.

Das Vereinsleben ließ der 1. Vorsitzende Christian Mändl Revue passieren. 220 Mitglieder zähle derzeit der Verein, darunter seien 45 Frauen. In neun Vorstandschaftssitzungen habe man die Weichen für die Vereinsarbeit gestellt. An geselligen Veranstaltungen zählte er unter anderem den Dorfabend, den Vereinsausflug, das Mitwirken an der Haselbacher Kirchweih und das Weinfest auf. Der Feuerwehrfilm von 1977 wurde digitalisiert und den Mitglieder zugänglich gemacht. Im Hinblick auf die heuer anstehenden Festivitäten sei für den 23. Februar eine Sammelbestellung und ein Uniformtausch im Feuerwehrhaus vorgesehen.

"Die Stadt ist bestrebt, den Feuerwehren das zu geben, was sie brauchen", versicherte 2. Bürgermeisterin Ulrike Roidl. Sie dankte den Aktiven, die ihre Freizeit für die Allgemeinheit zur Verfügung stellten und diese "Initiative von Bürgern für Bürger" erst möglich machen würden. "Aber auch der Feuerwehrverein ist unersetzlich, denn er bildet das Reservoir für die Aktiven und stiftet Identität für die Dorfgemeinschaft", betonte die 2. Bürgermeisterin. Ausdrücklich lobte sie die Jugendarbeit, "denn das Feuerwehrwesen lebt von einem aktiven Nachwuchs".
"Das Dorf ist mit unserer Feuerwehr zufrieden und dem kann ich mich nur anschließen", brachte es Ortssprecher Georg Dirmeier auf den Punkt und sprach sowohl den Funktionären, als auch den Aktiven seinen Dank aus.

Im Fokus der diesjährigen Generalversammlung stand die Neuwahl der Vorstandschaft. Doch da sich die meisten Vorstandschaftsmitglieder wieder zur Verfügung stellten und die vakanten Posten aus der Ver-sammlung besetzt werden konnten, ging dieser Punkt reibungslos über die Bühne, so dass der alte und neue 1. Vorsitzende die Versammlung zeitig mit dem Wahlspruch „Gott zur Ehr – dem nächsten zur Wehr“ beschließen konnte.

Verliehene Abzeichen/Jugendfeuerwehr
- Wissenstest in Bronze: Pia Hirzinger, Tobias Müller, Stefan Sächerl, Marco Sächerl, Simon Straller, Selina Schwab.
- Wissenstest in Gold: Johannes Heck, Jakob Lutter.
- Jugendflamme: Tobias Müller, Stefan Sächerl, Marco Sächerl, Simon Straller, Selina Schwab.

Ehrungen für langjährige Vereinstreue
- 50 Jahre Mitgliedschaft: Reinhold Diller, Josef Koller.
- 25 Jahre Mitgliedschaft: Johann Fleischmann, Otmar Laackman, Rupert Vögl, Johann Woppmann jun., Heinrich Sächerl.

Neuwahl der Vorstandschaft
1. Vorsitzender: Christian Mändl
2. Vorsitzender Franz Kralitschek
1. Kassier: Alfred Merl
2. Kassier: Josef Suckert
1. Schriftführer Josef Fleischmann
2. Schriftführer: Stefan Fleischmann
Beisitzer: Johann Diller, Gerhard Fleischmann, Andreas Geiger, Sebastian Müller
Kassenprüfer: Johann Messer und Josef Siml

Aktuelles

Plötzlich züngeln Flammen aus dem Motorraum

Auto brennt auf der Bundesstraße 85 Read More

Bockbierfest in Haselbach

Starkes Bier und starke "Kapelln" Read More

Ein großes Zeichen der Wertschätzung

Am Freitag den 09.02.2018 wurden in der Spitalkirche 16 Kameraden Read More

Ein Ausnahmejahr für die Feuerwehr

Zwei neue Einsatzfahrzeuge und die Organisation des Florianstags prägten die Read More
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok